Impressionen
  • Anlieferung

    Altfenster und nicht mehr benötigte PVC-Best?nde werden komplett mit Glas, Beschlägen, Dichtungen und Verstärkungen angeliefert und an zentraler Stelle gesammelt.

  • Shredder

    Die angelieferten Bauelemente werden komprimiert, vom Hammerwerk eines Shredders zerkleinert und weitergeleitet.

  • Metallseparierung

    Das geshredderte Material gelangt anschließend in die Metallseparierung, ein Prozess, der dem Grobgemisch aus PVC, Metall, Glas und Gummi alle eisenhaltigen Teile entzieht.

  • Sortierung nach Korngröße

    Durch die Trennung des Gemisches nach Korngröße werden auch die nichteisenhaltigen Metallteile aussortiert.

  • Luftsetztische

    Mit Hilfe von Luftsetztischen und Lochplatten erfolgt die Trennung der nun verbleibenden Elemente Gummi, Glas und PVC.

  • Kontrollfelder

    Der Recyclingprozess wird währenddessen von modernster Computer- und Videotechnik überwacht und gesteuert.

  • Sortierung nach Partikelfarbe

    Das PVC-Mahlgut wird auf eine einheitliche Korngröße von wenigen Millimetern gebracht, gereinigt und vollautomatisch nach Farbe der Partikel sortiert.

  • Veredelung

    Bei der Veredelung wird das Material weiter granuliert. Letzte Fremdstoffe werden herausgefiltert.

  • Qualitätssicherung

    Die Produktion ist abgeschlossen. Kontinuierliche Kontrollen vor der Auslieferung gewährleisten die gleichbleibend hohe Qualität der PVC-Granulate.

  • Lagerung und Auslieferung

    Das sortenreine Granulat wird in Silos zwischengelagert und - ebenso wie die anderen Wertstoffe - erneut dem Wertstoffkreislauf zugeführt.