News Beitrag

VEKA UT
04.10.2017

IHK-Wirtschaftsmagazin stellt VEKA Umwelttechnik vor

Unter der Überschrift 

AUS ALT MACH NEU: Die VEKA Umwelttechnik GmbH

erschien kürzlich ein Artikel im Wirtschaftsmagazin der Industrie- und Handelskammer Erfurt (https://www.erfurt.ihk.de/blob/efihk24/servicemarken/presse/Wirtschaftsmagazin_WIMA/Archiv/Archiv_2017/3746726/cdd6a6ce3da8794a7ccf47154790c53e/WiMa_Juni_2017-data.pdf):

In Behringen (Hörselberg-Hainich), eingebettet in Wald und Wiese, steht Europas modernstes Recyclingwerk: Die VEKA Umwelttechnik GmbH (VEKA UT) recycelt PVC-Altfenster und Abfälle aus der Fensterproduktion und führt sie als hochwertige, sortenreine Granulate wieder dem Wertstoffkreislauf zu.

Bei der Gründung 1993 zählte die VEKA-Tochtergesellschaft 14 Mitarbeiter. Heute ist diese Zahl im Werk Behringen auf über 120 angestiegen, weitere 80 Mitarbeiter beschäftigt die VEKA Recyclinggruppe in ganz Europa. Insgesamt wird ein jährliches Recyclingvolumen von über 80.000 Tonnen PVC erreicht. 

Die aufbereiteten Granulate, die aus dem Recycling hervorgehen, stehen den hervorragenden Eigenschaften von neu produziertem PVC in nichts nach. Aus diesem Grund kommen sie in sämtlichen Industriezweigen, die PVC verarbeiten, zum Einsatz. Der Verwertungskreislauf ist geschlossen.

Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit durch über die von der Branche praktizierte Kreislaufwirtschaft sind entscheidende Bausteine, um auch bei maßgeblichen politischen Institutionen und europäischen Recyclingprogrammen anerkannt zu werden. 

VEKA Umwelttechnik – wir schließen den Kreis.

 

Artikel im Wirtschaftsmagazin der IHK Erfurt

VEKA Umwelttechnik – wir schließen den Kreis.